Unser Warentauschtag findet am 6. und 7. April statt. Der Termin in unserem Jahresprogramm war leider falsch. Wenn Ihr gebrauchsfähige Waren habt die Ihr loswerden möchtet, bitte am Freitag vorbeibringen oder wir holen diese ab. Auch ist der Warentauschtag ein Treffpunkt vieler NABU Mitgliedern, Helfer und Freunde, ich würde mich freuen Euch am Freitag oder Samstag zu sehen. 06.04.2018 Warentauschtag Neuffen Annahme 17.30 -19.00Uhr 07.04.2018 Warentauschtag Neuffen Ausgabe 9.00 -11.00Uhr

Neuffen gibt die eigenen Trinkwasserquellen nicht auf.

Rückblick

In der Sitzung am 20.Januar 2015 haben der Stadtrat der Stadt Neuffen und Bürgermeister Matthias Bäcker mit knapper Mehrheit beschlossen für Neuffen 100% Fremdwasser von Langenau einzukaufen und die eigenen Trinkwasserquellen nicht mehr zu nutzen. 

Neuffener Bürger haben mit über 1.200 Unterschriften für mehr Information und für den Erhalt der Neuffener Quellen zur Eigenwasserversorgung
unterschrieben und wollten somit einen Bürgerentscheid durchführen. Die Neuffener Quellen liefern jährlich über 200.000 m³ hochwertiges

Trinkwasser für die Neuffener Bürger. Unsere Quellen werden gespeist von dem Wasserschutzgebiet Bauerloch, Gewenden, Wenden und Kniebrech mit einer Gesamtfläche von 524ha. 

Ergebnis

In der Stadtratssitzung am 24.03.2015 haben Bürgermeister Matthias Bäcker und der Stadtrat der Stadt Neuffen einstimmig beschlossen die Entscheidung vom 20.01.2015 wieder aufzuheben und die Eigenwasserversorgung weiter zu erhalten sowie Lösungen der Kalkreduzierung zu prüfen

Dem Stadtrat der Stadt Neuffen und unserem Bürgermeister Matthias Bäcker gebührt Respekt und Anerkennung für diese Meinungsänderung.

 

Bericht Nürtinger Zeitung 26. März 2015

Neuffener Stadtanzeiger 2015-13

Geht das Neuffener Wasser den Bach hinunter?

01.01.2015 021 MediumEs ist noch kein Ergebnis der Bürgerbefragung über den Erhalt des eigenen Trinkwassers in Neuffen oder den Einkauf von 100% Fremdwasser für die Stadt Neuffen veröffentlicht worden.

Als örtlicher Naturschutzverband möchten wir uns nochmals deutlich positionieren und für den Erhalt der Eigenwasserversorgung werben, dies sollte erlaubt sein.

Es ist richtig, dass die Wasserschutzgebiete, wenn 100% Fremdwasser eingekauft wird, nicht aufgegeben werden.
Was ist aber in 5 oder 10 Jahren wenn das eigene Trinkwasser nicht mehr benötigt wird? Werden dann immer noch Beschränkungen und Ausgleichszahlungen an die Landwirtschaft zum Schutz des Neuffener Trinkwassers aufrechterhalten?

Beispiel: Dem Wendenhof wurde wegen der Wasserschutzgebiete die Pferdehaltung auf 18 Tiere begrenzt. Was ist aber wenn das eigene Wasser als Lebensmittel in Neuffen nicht mehr gebraucht wird ???.

01.01.2015 018 MediumWerden die Kontrollen der Neuffener Quellen so weitergeführt oder wird eine andere Systematik eingeführt, weil das Wasser nicht mehr als Lebensmittel verwendet wird???

Das Langenauer Wasser ist auch kalkhaltig, das eingemischte Flusswasser der Donau weniger. Es ist schwer nachvollziehbar, was definitiv den Unterschied zum Neuffener Wasser ausmacht, wie sich sich die etwas weniger Härtegrade auswirken.??

01.01.2015 027 MediumBeispiel: Muss die Kaffeemaschine dann statt in vier dann in acht Wochen entkalkt werden, oder vielleicht überhaupt nicht mehr?

Es werden keine Angaben gemacht, wie sich das neue Wasser, mit anderer chemischer Zusammensetzung, auf die Rohrsysteme auswirkt.

Die Quellen werden nicht versiegen sondern sie werden sich verändern, auch dies sind noch offene Fragen.

Warum muss eine so wichtige Entscheidung für Neuffen in so kurzer Zeit durchgeführt werden??

Eigenes Wasser ist ein Privileg das es zu bewahren gilt. Diese Meinung hatten wir und die Gemeinderäte in den letzten 40 Jahren in Neuffen.

NABU Imagefilm

nabu imagefilm

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk